Mannschaftsberichte 2018/19

1. Herren 2018/19:

Sponsoring und ein echter Extrakick für unsere 1. Herrenmannschaft


Die Fußball-Abteilung des 1. SC Gröbenzell bedankt sich herzlich bei Abu vom Dönerparadies in Gröbenzell für die ganz besondere Motivation. Jeder Sieg in der Rückrunde wird mit einer Runde Döner belohnt.

Ab Montag,11.2.2019 startet das Dönerparadies. Imbis & restorant in neu gestalteten Räumlichkeiten bei höchster Qualität.

Ganz Gröbenzell drückt die Daumen, dass dies die nötige Extrakraft in unseren Fußballern freisetzt.

Am Freitag, 8.2.2019 hatte Abu schon mal vorab das gesamte Herrenteam zum Probeessen eingeladen.

Als Dankeschön wurde Abu ein Spezialtrikot mit der Nummer 10 überreicht.


Herzlichen Dank

08.02.2019

1. Herren 2018/19:

 

Neues Dress

Das aktuelle Mannschaftsfoto unserer 1. Herren der Saison 2018/19. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei unserem Sponsor Emons Spedition - Transport & Logistik für die schönen neuen Trikots und die Aufwärmshirts bedanken!

Auf eine erfolgreiche Saison! Wir sind ein Team, und mia san Gröbenzeller Jungs!

14.09.2018

Foto: Birgit Franke, pixelkid.de

1. Herren 2018/19:

Ein Sponsor mit Herz – Abdullah Weber, kurz Abu

 

Samstag, 14.7.2018 – Eine ehrenvolle Verabschiedung von Fussballdinos

Abdullah Weber, der Dönerstand im Herzen von Gröbenzell direkt am REWE spendiert einen kompletten Dönerspieß für die große Abschiedsparty.

Herzlichen Dank für diese essbare – ja wirklich leckere Spende!

Unser Schiedsrichterobmann Charly und die gute Seele Walter (Mädchen für alles) haben es sich ganz besonders schmecken lassen. Verzichteten sogar aufs Brot, damit mehr Fleisch Platz hat.

Gerne möchte ich auch noch den spendablen Gönner Helmut Attenberger auflisten. Danke für das Fassbier. Damit war es ein echter kulinarischer Nachmittag.

Ohne Gönner geht es einfach nicht – herzlichen Dank!

Gröbenzell für Gröbenzeller – Mia san Gröbenzeller Jungs

 

14.07.2018

A-Junioren:

 

SV Germering – 1. SC Gröbenzell 1:0 (0:0)

 

„3 Punkte verloren und 3 Spieler verletzt“

 

Am Mittwochabend trat die A-Jugend zum Nachholspiel des 2. Spieltages beim SV Germering an. Nach 5 Siegen in 5 Spielen wollte man dort die Tabellenführung weiter festigen.

 

Allerdings kam man von Anfang an nicht richtig in die Partie und schaffte es nicht diese spielerisch zu beherrschen. So entwickelte sich ein Spiel, welches von langen Bällen und Fehlpässen geprägt war und kaum Torchancen zuließ.

Germering war durchaus ebenbürtig und erstickte die Gröbenzeller Angriffsbemühungen durch Laufarbeit und aggressive Zweikämpfe. Somit ging das 0:0 zur Pause in Ordnung.

Die gröbenzeller Jungs nahmen sich vor die 2. Halbzeit spielerisch mehr zu dominieren und schneller zu kombinieren, um so für mehr Torgefahr zu sorgen. Allerdings wurden diese Pläne bereits kurz nach Beginn von den Germeringern durchkreuzt, welche noch vor Ausführung eines Freistoßes einem gröbenzeller Spieler derart gegen den Knöchel traten, sodass dieser mit Verdacht auf einen Syndesmosebandriss für die nächsten 4 Wochen ausfällt. Der erst kurz vor Spielbeginn erschienen Schiedsrichter erkannte diese Aktion nicht. Beim anschließenden Freistoß wurde ein gröbenzeller Spieler klar am Trikot gehalten und ging im Strafraum zu Boden. Kein Elfmeter urteilte der Schiedsrichter.

Dafür wollte er kurz darauf ein Handspiel des gröbenzeller Innenverteidigers erkannt haben und entschied auf Strafstoß, welchen die Germeringer aber an die Querlatte setzten und den Nachschuss über das Tor köpften.

Das Spiel war jetzt durch die überharte Spielweise der Germeringer geprägt, durch welche sich die Gröbenzeller aus dem Konzept bringen ließen und nicht mehr nach spielerischen Lösungen suchten. Folgerichtig wurden nun von beiden Seiten fast ausschließlich lange Bälle geschlagen.

Aus einem solchen resultierte auch die Situation in der 83. Spielminute, bei welcher der Schiedsrichter erneut Strafstoß für Germering pfiff. Der gröbenzeller Innenverteidiger hatte mit einer Grätsche den Ball weggespitzelt und anschießend den Fuß des germeringer Spielers getroffen. Dies war für die an der Mittellinie stehenden Trainer nicht zweifelsfrei zu sehen, allerdings urteilte der Schiedsrichter aus ähnlicher Position sofort und gab zur Überraschung aller die gelbe Karte. Wiederrum musste unser Innenverteidiger verletzt ausgewechselt werden, sodass man nach dem verwandelten Elfmeter zu 10. weiterspielen musste.

Leider konnte man sich in dieser Konstellation keine Torchance mehr erspielen. Dafür wurde der nächste Gröbenzeller in der 88. Spielminute mit einer seitlichen Grätsche niedergestreckt. Auch der germeringer Trainer hielt hier eine rote Karte für angebracht, allerdings beließ es der Schiedsrichter bei einer 5-Minutenstrafe.

Somit beendete man die Partie mit nur noch 9 gesunden Spielern und trug diese Richtung Kabine während die germeringer Spieler ihren Sieg ausgiebig feierten und weiterhin auf dem letzten Platz der Fairnesstabelle stehen.

 

Fazit:

Ein Spiel ohne echte Torchancen, welches keinen Sieger verdient hatte, verlor man aufgrund fehlender spielerischer Akzente und umstrittener Schiedsrichterentscheidungen. Es bleibt zu hoffen,  dass die Gröbenzeller in Zukunft sich wieder mehr auf ihre spielerische Klasse und weniger auf Schiedsrichter und Gegner konzentrieren, denn nur so wird man sich dauerhaft an der Tabellenspitze behaupten können.

Gute Besserung an alle verletzten Spieler ließ auch der germeringer Coach ausrichten.

Ein Bericht von Samuel Pangerl

19.10.2018

B2-Junioren:

 

4. Spiel / Rückrunde:

 

B2 Junioren – SC Wessling 2:0 ( 2:0 )

Heute war der ungeschlagene Tabellenführer zu Gast. Unsere B2-Junioren nahmen sich viel vor. Kurz gesagt: Sie zeigten ihre beste Saisonleistung.

Von der ersten Minute ab waren die Hausherren hochkonzentriert. Nach 9 Minuten stand es auch schon 1:0 für uns. Marc erzielte den Führungstreffer. Im weiteren Spielverlauf waren die B2-Junioren spielbestimmend. Kurz vor der Halbzeit gelang Jannick das 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang machten unsere Jungs so weiter. Die starke Defensive lies keine Chancen des Tabellenführers zu. Sehr souverän und abgeklärt bestimmten die Hausherren das Spiel. Doch von Minute zu Minute kam Wessling ins Spiel und machte Druck. Der Anschlusstreffer fiel nicht und am Ende war es ein verdienter 2:0 Sieg.   

Super gemacht Jungs, eine vorbildliche Mannschaftsleistung.

Auch trotz dieser Niederlage werden wir Wessling nicht mehr einholen und gratulieren zur Meisterschaft.

 

Tore:

1:0 Marc

2:0 Jannick

  

Aufstellung:

Erik, Jannick, Matthias, Rizgar, Basti, Arpad, Kinan, Tobi, Henry, Philipp, Marc, Roy, Elias.

 

18.05.2019

B2-Junioren:

 

3. Spiel / Rückrunde:

 

SV Rot-Weiß Überacker – B2 Junioren 1:2 ( 0:0 ) 

 

Bei Regen ging es heute nach Überacker. Durch das Fehlen einiger Spieler wurde das Spielsystem geändert. Was auch gut gelang.

In der ersten Halbzeit hatten unsere B2-Junioren mehr vom Spiel. Nach wenigen Minuten stand Marc alleine vor dem Torhüter, der den Bass super parierte.

Auf Seiten der Gäste waren sehr viele unnötige Fehlpässe zu sehen. Leider konnten die wenigen Torchancen nicht genutzt werden. Auf Seiten der Gastgeber wurde nur reagiert. Somit ging es torlos in die Pause.

Unsere Jungs wollten unbedingt den Sieg. Und so legten sie auch los. In der 43. Minute gelang Philipp die Führung. Ein überlegter Schuss aus ca. 30 Metern senkte sich hinter dem Torhüter ins Netz. Ein sehenswerter Treffer. Dann kam Überacker und schon war es ein ausgeglichenes Spiel, teilweise hatten die Hausherren sogar mehr Spielanteile. So kamen sie auch mehrmals zu Schüssen in Richtung Gästetor. Noch waren diese aber harmlos. In der 62. Minute konnte Erik den gut platzierten Schuss nicht abwehren und der Ausgleich war gefallen. Mit der ersten und einzigen richtigen Aktion auf unser Tor. Doch nur kurze Zeit später wurde Marc mustergültig in den Lauf gespielt. Und er ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte eiskalt den 1:2 Führungstreffer.

Die kämpferische Leistung war sehr gut, aber das Spielerische war heute irgendwie nicht vorhanden.

Ein hart erkämpfter Sieg in einem fairen Spiel.

  

Tore:

0:1 Philipp

1:1 X

1:2 Marc

  

Aufstellung: 

Erik, Jannick, Matthias, Pascal, Arpad, Kinan, Henry, Tobi, Tobi, Philipp, Marc, Aaron, Tobi

 

12.05.2019

B2-Junioren:

 

2. Spiel / Rückrunde:

 

SV Inning – B2 Junioren  0:2 ( 0:0 )

 

 

Heute fuhren wir nach Inning. Mit ein paar Änderungen in der Aufstellung ging es los. Aus einer starken Defensive wurde das Spiel gut aufgebaut. Doch leider wurden die herausgespielten Chancen nicht verwertet. Trotz der Überlegenheit ging es torlos in die Pause.

In der zweiten Hälfte ging es so weiter. In der 47. Minute setzte sich Basti auf links super durch. Die Flanke kam genau auf den Fuß von Philipp, der sicher zum 0:1 verwandelte. Mit der verdienten Führung spielte es sich etwas leichter. Obwohl die Hausherren nicht eine Möglichkeit hatten, musste noch ein Treffer her. Die Gäste machten sich, entweder durch Einzelaktionen oder durch unnötige Fehlpässe, teilweise das Leben selber schwer. Doch die stetigen Bemühungen führten dann in der 63. Minute doch zum 0:2. Marc trifft den Ball nicht richtig, der Ball geht langsam in Richtung Tor. Der Torhüter kann diesen nicht festhalten und drin war er. Der Schiri schrieb später im Spielbericht „Eigentor Torhüter“, doch den Treffer erzielte Marc.

Letztendlich war es ein verdienter aber mühevoller 0:2 Sieg.

 

Tore:

0:1 Philipp

0:2 Marc

 

Aufstellung: 

Erik, Jannick, Matthias, Basti, Samu, Kinan, Henry, Philipp, Tobi, Pascal, Marc, Rizgar

 

06.04.2019

B2-Junioren:

 

1. Spiel / Rückrunde:

 

B2 Junioren – SG Windach 2:3 ( 2:3 )

 

Nach dem Sieg letzte Woche im Nachholspiel waren die Jungs sehr positiv eingestellt. Doch die Gäste versteckten sich nicht. Sie hielten von Anfang an dagegen. Was Tobi allerdings nicht daran hinderte in der 9. Minute das 1:0 zu erzielen. Nur 3 Minuten später nutzte Windach einen zu kurzen Rückpass zum Torhüter und es stand 1:1. Und wiederum nur wenig später erzielten die Gäste mit einem schönen Freistoß den 1:2 Führungstreffer. In der 18. Minuten erzielte dann Philipp sehenswert den 2:2 Ausgleich. Was für ein Spiel. Kurz vor der Pause kamen die Gäste zur erneuten Führung. Wieder wurde eine Unachtsamkeit genutzt. So ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielten  nur noch die Hausherren. Ein Spiel auf ein Tor, ohne ein Tor zu erzielen. Windach stand nur hinten drin und zerstörte das Spiel.

Leider fanden unsere B2-Junioren keine Lücke. Und so wurde das Spiel verloren.

  

Tore: 

1:0 Tobi

1:1 X

1:2 X

2:2 Philipp

2:3 X

 

Aufstellung: 

Erik, Pascal, Matthias, Basti, Samu, Henry, Kinan, Tobi, Tobi, Philipp, Marc, Rizgar, Aaron, Tobi.

 

30.03.2019

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

Vorbereitungsspiel gegen Waldeck / Obermenzing 2:

 

Die Mannschaft von Waldeck / Obermenzing 2 bat um ein Vorbereitungsspiel und dem wurde natürlich zugestimmt. Mal ein anderer Gegner und dazu noch in der Kreisklasse spielend. Das waren beste Voraussetzungen für den letzten Test vor der Punktrunde. Das merkte man auch gleich an der Spielweise. Nach 20 Minuten lagen wir 0:3 zurück. Jetzt erwachten die Jungs aus dem Schlaf und mit dem ersten richtigen Spielzug folgte der Anschlusstreffer zum 1:3.

Gleich nach der Pause erzielten die Gäste das 1:4. Im Gegenzug fiel das 2:4 Jetzt zeigte sich die gute körperliche Verfassung durch die Vorbereitung. Minute für Minute spielten die Hausherren immer besser. Es fiel Tor um Tor bis es am Ende 7:4 für unsere B2-Junioren stand. Gratulation zu dieser sehr starken zweiten Halbzeit. Weiter so.

 

17.03.2019

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

Vorbereitungsspiel gegen FC Puchheim:

 

Eine Woche später lief es schon viel besser. Mit schönen Spielzügen und Kombinationen kamen unsere B2-Junioren zum ungefährdeten 2:0 Sieg.

09.03.2019

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

Vorbereitungsspiel gegen Lerchenauer See:

 

Im ersten Vorbereitungsspiel war noch viel Sand im Getriebe. Das Fehlen einiger Stammspieler war nicht alleine ausschlaggebend. Aber dafür sind solche Tests ja da.

Der 1:0 Sieg war trotzdem verdient.

 

02.03.2019

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

Hallenturnier in Gröbenzell / Emons-Cup:

 

Zum Heimturnier „Emons-Cup“ traten wir mit 2 Mannschaften an, welche die Jungs selbst zusammenstellten.

In den Vorrundengruppen wurde jeweils der 2. Platz belegt. Mannschaft 1 gewann das Halbfinale und zog ins Finale ein. Mannschaft 2 stand im Spiel um Platz 3. Mit Platz 2 und Platz 4 war man sehr zufrieden.

Wie auch beim letzten Turnier stimmte die spielerische Qualität.

03.01.2019

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

Hallenturnier Überacker ( Spielort Maisach ):

 

Beim Spielmodus jeder gegen jeden wurden die ersten 3 Spiele souverän gewonnen und damit war ein vorderer Platz schon sicher. Dann folgten eine Niederlage und ein Unentschieden. Am Ende wurde ein toller 2. Platz belegt.

01.12.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

8. Spiel / Vorrunde:

 

FC Eichenau 2 – B2 Junioren 3:4 ( 1:3 )

 

 

Auf Wunsch des Gegners wurde das Spiel verlegt und so ging es heute nach Eichenau. Laut Tabellenstand eine einfache Angelegenheit, doch der Gegner durfte nicht unterschätzt werden.

Mit veränderter Taktik startete man in das Spiel. Bereits nach kurzer Zeit hatten unsere B2-Junioren beste Torchancen. Doch es dauerte bis zur 19. Minute, bevor es 0:1 stand. Mehr als überfällig traf Basti. Und munter ging es so weiter. Tobi erhöhte mit 2 Toren zum 0:3. Bis kurz vor dem Pausenpfiff war es eine klare Angelegenheit. Die noch weiteren Torchancen wurden leider nicht verwertet. Und so gelang den Hausherren der Anschlusstreffer zum 1:3. Damit ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit machten die Eichenauer das Spiel und drängten uns hinten rein. So dauerte es nur bis zur 47. Minute bis das 2:3 fiel. Und die Hausherren machten weiter Druck. Es gab nur wenig Entlastung für unsere B2-Junioren. Aber wenn man mal nach vorne kam wurde es sehr gefährlich. In der 60. Minute fiel der Ausgleich durch einem Sonntagsschuss von halb rechts in den Winkel. Und man muss zugeben, dass das mehr als verdient war. Jetzt wollten sie auch noch den Sieg. Durch die offensive Spielweise der Hausherren war die Defensive sehr offen und das nutzten die Gäste jetzt aus. In der 65. Minute traf Basti nach einem Bilderbuchkonter zum 3:4.

Ein hartes Stück Arbeit und ein schmeichelhafter Sieg für unsere B2-Junioren.

 

Nach einer tollen Vorrunde geht es jetzt in die Winterpause.

Tore: 

0:1 Basti

0:2 Tobi

0:3 Tobi

1:3 X

2:3 X

3:3 X

3:4 Basti

 

Aufstellung: 

Eric, Ludwig, Matthias, Samu, Arpad, Kinan, Tobi, Henry, Basti, Marc, Philipp, Aaron, Tobi, Elias

23.11.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

7. Spiel / Vorrunde:

 

B2 Junioren – SV Inning   6:2 ( 5:1 )

 

 

Im Nachholspiel vom 2.Spieltag war bei winterlichen Temperaturen der SV Inning zu Gast.

Durch eine konzentrierte Startphase war das Spiel auch schon entschieden.

Nach der 11.Spielminute stand es bereits 5:0 für unsere B2-Junioren. 2x Marc und 2x Tobi trafen für die Hausherren. Dazu kam noch ein Eigentor der Gäste. Mit diesem Spielstand wurde auch ein Gang runtergeschalten. Inning kam noch vor der Pause zum 5:1 Anschlusstreffer.

Auch nach der Pause war es ein schön anzusehendes Spiel.

Tobi erhöhte zum 6:1, und kurz vor dem Ende trafen die Gäste noch zum Endstand von 6:2.

Nach dem tollen Beginn war es ein schönes Fußballspiel von beiden Seiten.

Tore:

1:0 Marc

2:0 Eigentor

3:0 Tobi

4:0 Tobi

5:0 Marc

5:1 X

6:1 Tobi

6:2 X

 

Aufstellung:

Erik, Pascal, Matthias, Kinan, Samu, Arpad, Henry, Tobi, Tobi, Basti, Marc, Ludwig, Rizgar, Philipp

18.11.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

6. Spiel / Vorrunde:

B2 Junioren – Mammendorf 2  8:0 ( 1:0 )

 

 

Heute stand wieder ein Spiel „ohne Wertung“ auf dem Programm. Normalerweise spielt Mammendorf im „Norweger Modell“, so dass beide Mannschaften auf dem verkürzten Großfeld mit nur 9 Spieler antreten. Doch für das heutige Spiel einigte man sich auf ein „normales“ Spiel. Die heutige Vorgabe für die B2-Junioren war, dass nicht das Ergebnis entscheidend ist, sondern die Art und Weise, wie man sich auf dem Platz präsentiert.

In der 7. Minute erzielte Marc das 1:0 mit einem Lupfer über den herauslaufenden Torhüter. Trotz dieser Führung und etwas mehr Spielanteilen taten sich die B2-Junioren heute schwer gegen einen sehr defensiv stehenden Gegner. Die Gäste nutzen aber immer wieder einige Ballgewinne zu schnellen Gegenangriffen. Ein Pfostentreffer und eine tolle Parade unseres Torhüters verhinderten den Ausgleich.

In dieser Phase war kein großer Leistungsunterschied zu erkennen.

 

Obwohl es nur ein Testspiel war, konnte man mit der gezeigten Leistung nicht zufrieden sein. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.

 

In der zweiten Hälfte zeigten die Hausherren dann, was sie können. Zwischen der Spielminute 44 und 55 erzielten unsere B2-Junioren dann sechs Tore durch Tobi, Basti und 4x Marc. Eines schöner herausgespielt als das Andere. Was die Woche im Training schon gut lief, gelang jetzt noch viel besser. Die Worte des Trainers in der Halbzeit fanden ihre Umsetzung auf dem Platz. Dann nahmen die Jungs zwei Gänge raus und es wurde auf einigen Positionen zum Testen umgestellt. Mit einer weiterhin souveränen Leistung folgte noch das 8:0 durch Elias.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit wurde es im zweiten Durchgang ein super Spiel. Zusätzlich wurde es von beiden Seiten sehr fair ausgetragen.

  

Tore:

1:0 Marc

2:0 Marc

3:0 Tobi

4:0 Marc

5:0 Basti

6:0 Marc

7:0 Marc

8:0 Elias

 

Aufstellung:

Eric, Basti, Matthias, Samu, Arpad, Henry, Tobi, Tobi, Aaron, Marc, Elias, Rizgar

10.11.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

5. Spiel / Vorrunde:

SV Althegnenberg 2 – B2 Junioren 3:1 ( 2:1 )

 

 Heute ging es auf das Sportgelände von Oberweikertshofen. Althegnenberg spielt „ohne Wertung“ und es war ein „Freundschaftsspiel“, das von beiden Mannschaften ganz locker ausgetragen wurde. Unsere B2-Junioren traten auch nur mit 11 Spieler an.

Auf nassen Rasen hatten die Hausherren gleich nach 2 Minuten den ersten Torschuss und dieser war auch drin. Von links schön flach ins lange Eck. Doch in Minute 9 erzielten die Gäste den Ausgleich. Nach einem weiten Zuspiel lief Philipp dem Gegner weg und schob den Ball ebenfalls flach ins Eck. Kurz darauf ein Ausrutscher in unserer Defensive und der Stürmer nutzte die Chance zum 2:1. Bis zur Pause war es ein ausgeglichenes Spiel mit schönen Aktionen.

 

Nach der Pause kamen unsere B2-Junioren noch besser in das Spiel. Mit schönen Kombinationen und gutem Passspiel waren sie die bessere Mannschaft. Nur die Tore wurden nicht geschossen. Mit der einzigen Torchance der zweiten Hälfte erzielten die Hausherren den 3:1 Siegtreffer.

 

Tore:

1:0 X

1:1 Philipp

2:1 X

3:1 X

 

Aufstellung:

Eric, Kinan, Matthias, Rizgar, Samu, Arpad, Tobi, Ludwig, Tobi, Philipp, Elias

 

27.10.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

4. Spiel / Vorrunde:

 

B2 Junioren – TSV Moorenweis / SpVgg Wildenroth 2:0 ( 1:0 )

  

Heute war Moorenweis / Wildenroth zu Gast. Die Gäste standen in der Tabelle vor uns und es wurde ein spannendes Spiel erwartet.

Durch das Fehlen einiger Stammspieler musste bei den Hausherren auf ein paar Positionen personell umgestellt werden. Und alle Jungs machten ihre Aufgabe super. Es war ein Spiel auf ein Tor, und zwar das der Gäste. Aus einer sehr starken Defensive wurden die Spielzüge sehr gut vorbereitet und nach vorne gespielt. In der 5. Minute gab es einen Eckball. Maxi legte sich den Ball zurecht und zog ihn auf den kurzen Pfosten. Der Torwart konnte ihn erst hinter der Linie berühren und anschließend aus dem Netz holen. Sensationell, eine direkt verwandelte Ecke sieht man auch nicht alle Tage. Weiter spielten unsere B2-Junioren souverän und kontrollierten das Spiel. Trotz einiger Chancen wollte der Ball nicht ins Tor.

Nach der Pause ging es so weiter. Tobi gelang nach einem Abpraller im Strafraum das beruhigende 2:0. Mit der bisher besten Saisonleistung ließ man nichts mehr anbrennen. Der Sieg war absolut verdient. Aber viel wichtiger ist, dass die Jungs einen sehr schönen Fußball gespielt haben. Auf dem Erfolg darf man sich jetzt nicht ausruhen, sondern das Ziel ist es, sich von Spiel zu Spiel zu steigern und zu verbessern.

Super Leistung, weiter so !!!

  

Tore:

1:0 Maxi

2:0 Tobi

  

Aufstellung: 

Basti, Tobi, Marc, Rizgar, Ludi, Arpad, Henry, Philipp, Tobi, Maxi, Elias, Ibra

 

20.10.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

3. Spiel / Vorrunde:

 

SC Wessling – B2 Junioren 2:1 ( 2:1 )

  

Heute ging es zum Tabellenersten nach Wessling. Die Anfangsphase gehörte unseren B2-Junioren. Mit schönen Spielzügen und weiten Bällen auf die beiden schnellen Sturmspitzen kam man zu Torchancen. Zweimal allein vor dem Tor, aber der Ball wollte nicht rein. Wenig später wurde der Ball durch Pressing am gegnerischen Strafraum erkämpft. Anstelle den Ball zu stoppen wurde dieser übereilig direkt genommen und das leere Tor verfehlt. Nach 15 Minuten hätte es 0:3 stehen müssen. Dann wurde es von beiden Seiten ein schlechtes Spiel. Sehr viele unnötige Fehlpässe. Nach einer Ecke in Minute 25 kam der Ball auf den zweiten Pfosten. Alleinstehend schob der Stürmer zur 1:0 Führung für Wessling ein. Kurz vor der Pause eine Spielertraube an unserer Strafraumgrenze. Ein Schuss in Richtung Tor und der Ball senkte sich in das Kreuzeck zum 2:0 für die Hausherren. Wahnsinn, wie man ohne Torchance zwei Tore machen kann. Da hat unsere Defensive nicht gut ausgesehen. Entsprechend der schlechten Mannschaftsleistung war dann auch die Halbzeitansprache des Trainers.

Für die zweite Hälfte nahmen sich die Gäste einiges vor. Und es wurde aus Gröbenzeller Sicht ein viel besseres Spiel. In der 51. Minute fiel der verdiente Anschlusstreffer zum 2:1 durch Simon. Nach einem schönen Zuspiel war er alleine auf den Torhüter unterwegs und verwandelte flach ins lange Eck. Die spielerische Überlegenheit wurde aber weiterhin nicht in Tore umgelegt. Torchancen waren genügend vorhanden. Die einzig nennenswerte Torchance der Hausherren war ein Pfostenschuss.

Leider ging das Spiel verloren, weil die eigenen Chancen nicht verwertet wurden.

  

Tore:

1:0 X

2:0 X

2:1 Simon

 

Aufstellung:

Eric, Aaron, Matthias, Rizgar, Samu, Basti, Tobi, Elias, Henry, Simon, Philipp, Ludi

19.10.2018

B2-Junioren:

 

B2 – Junioren / Spielbericht:

2. Spiel / Vorrunde:

B2 Junioren – SV Rot-Weiß Überacker  2:2 ( 2:0 )

Im ersten Heimspiel war Rot-Weiß Überacker zu Gast.

Bei besten Bedingungen gehörten die ersten 10 Minuten unserer B2. Die Gäste hatten einige Querschläger und Unsicherheiten, so dass die Hausherren auch schon zwei Torchancen hatten. Danach pegelte sich ein ausgeglichenes Spiel ein. Überacker versuchte es nur mit langen Bällen auf den einzigen Stürmer, Gröbenzell versuchte es mit herausspielen. Was auch belohnt wurde. Ein schöner Angriff über rechts. Die Hereingabe kommt zu Henry auf den zweiten Pfosten und der lässt sich nicht zweimal bitten. Schön ins lange Eck zum 1:0. Eine Minute später ein schöner langer Ball aus dem Mittelfeld in den Lauf zu Tobi. Der läuft schneller als sein Gegner und verwandelt zum hochverdienten 2:0. Mit dem Doppelschlag ging es auch gleich danach in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kam Überacker besser ins Spiel. Ein Grund dafür war die körperbetonte Spielweise, wodurch viele Bälle erobert wurden. Und sobald unsere B2-Junioren mal dagegen hielten beschwerten sich die Gäste unverständlicherweise. Wenn es mal zu viel wurde dann pfiff der sehr gut pfeifende Schiedsrichter. Verdienterweise auch in der 60. Minute. Unser Verteidiger brachte den Gegner im Strafraum zu Fall. Der berechtigt Strafstoß wurde sicher verwandelt. Jetzt wurde es noch mal spannend und Rot-Weiß witterte die Chance. Hitzig wurde es nach folgender Situation. Der Stürmer in unserem Strafraum, unser Verteidiger spitzelt den Ball weg und der Stürmer schlägt ein Luftloch. Dadurch fällt dieser hin und bekommt den Ball an den Fuß, welcher ins Toraus rollt. Die Gäste forderten erneut einen Strafstoß. Der Schiedsrichter entschied aber vollkommen richtig auf Abstoß.

Mit einer der seltenen schönen Aktionen und begünstigt durch einen Stellungsfehler unserer Defensive kam Überacker zum schmeichelhaften Ausgleich. Jetzt drehten die Hausherren noch mal auf. In den letzten 10 Minuten stand man nach schönen Kombinationen noch zweimal allein vor dem Torhüter, der beide Male super parierte.

Die Zuschauer sehen ein abwechslungsreiches Spiel was auf Grund der Torchancen ein Heimsieg hätte sein müssen.

 

Tore:

1:0 Henry

2:0 Tobi

2:1 X

2:2 X

 

Aufstellung:

Basti, Pascal, Matthias, Rizgar, Aaron, Arpad, Tobi, Tobi, Henry, Marc, Philipp, Dominic, Tim

06.10.2018

B2-Junioren:

 

1. Spiel / Vorrunde:

 

SV Germering 2 – B2 Junioren 2:3 ( 1:3 )

 

 

Im ersten Punktspiel der neuen Saison ging es zum SV Germering. Unsere B2-Junioren freuten sich schon darauf mit der neu zusammengestellten Mannschaft zu spielen.

In den ersten 15 Minuten machten die Hausherren das Spiel. So kam es in der 12. Minute, nach einem tollen Pass durch unsere Abwehr, dass der Stürmer allein vor Basti auftauchte und zum 1:0 traf. Und das war auch verdient zu diesem Zeitpunkt. 

Durch diesen Rückstand wurden die Gäste wachgerüttelt und Minute für Minute kamen unsere B2-Junioren besser ins Spiel. Der Ball lief besser durch die eigenen Reihen und man war auch immer den entscheidenden Schritt schneller. Marc wurde links geschickt und konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Philipp souverän zum Ausgleich. Gleich mit dem nächsten Angriff erzielte der kurz zuvor eingewechselte Pascal die Führung zum 1:2. Dem Doppelschlag von Minute 23 und 24 folgte in der 30. Minute der nächste Treffer. Nach einer Ecke bekam die Germeringer Defensive den Ball nicht weg und Henry nutzte die Chance.

Mit dem 1:3 ging es auch in die Pause.

Gleich nach Beginn der zweiten Hälfte gab es einen Patzer in unserer Defensive. Dem Stürmer wurde der Ball praktisch direkt vor die Füße gespielt und der nutze diese Möglichkeit natürlich. Diesen schnellen Anschlusstreffer wollte man eigentlich vermeiden. In Folge spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Die wenigen Torchancen wurden auf beiden Seiten vergeben oder es kam Pech hinzu. Die Hausherren hatten zwei Pfostentreffer. Möglicherweise war die Enttäuschung auch der Grund, was die zunehmend körperbetonte Spielweise erklärt. Auch der sehr gut pfeifende Schiedsrichter bemerkte das und gab des Öfteren Freistöße für uns. Gegen Ende des Spiels bekam Henry den Ball frei vor dem Tor stehen zu hoch zugespielt, so dass er ihn leider nur über das Tor befördern konnte.

Mit diesem hart erkämpften 2:3 Sieg sind unsere B2-Junioren zufrieden.

Letztendlich war es eine gute Leistung für das erste Saisonspiel. Dass noch nicht alles optimal läuft ist auch ganz normal zu Beginn einer Saison.

Tore:

1:0 X

1:1 Philipp

1:2 Pascal

1:3 Henry

2:3 X

 

Aufstellung:

Basti, Aaron, Matthias, Rizgar, Samu, Arpad, Tobi, Tobi, Henry, Marc, Philipp, Pascal

29.09.2018

C1-Junioren 2018/19:

3. Platz bei den U15 Junioren der Dachauer Hallenmeisterschaft

Der Bayernligist Milbertshofen war im Halbfinale leider eine Nummer zu groß für uns. Im Spiel um Platz 3 behielten wir die Nerven und schlugen die BOL Mannschaft aus Unterpfaffenhofen deutlich mit 6:2💪

Jungs wir sind stolz auf euch! Von 30 gestarteten Mannschaften am Ende auf dem Trepperl zu stehen. Wahnsinn! Des habt ihr euch verdient💪👌

03.02.2019

C1-Junioren:

 

„Erster Teil der Vorbereitung ist vorbei“

 

Nachdem unsere letztjährige U15 in der Kreisliga eine super Rolle gespielt hat, wird die neuformierte C1 vom SC Gröbenzell auch diese Saison wieder in der Kreisliga antreten. Die erste Aufgabe für das neue Trainerteam bestand darin, in zwei Sichtungstrainings alle Spieler des Jahrgangs 2004/2005 zu sichten und zu entscheiden, wer das Abenteuer Kreisliga U15 angehen darf.

 

Zu den Sichtungstrainings durften wir auch drei externe Spieler begrüssen, die vollkommen überzeugt haben und eine Teil der neuformierten C1 bilden. Bereits am 02.07. ging es darum aus den Spielern, die aus fünf verschiedenen internen Mannschaften kamen, eine Einheit zu bilden. Das Trainerteam lies die Jungs in den darauffolgenden vier Wochen dreimal die Woche zum schweißtreibenden Training antreten, dabei kamen alle fussballspezifischen Übungen nicht zu kurz. Jede Trainingswoche wurde mit einem Testspiel am Wochenende abgerundet. Im ersten Spiel waren die B-Juniorinnen Landesliga vom FC Stern zu Gast. Für uns war es ein lockeres Spiel. Am Ende mit einem 18:0. Wir wussten, dass dies nicht unser Maßstab sein würde. In den Wochen darauf bekamen wir es dann mit den echten Härtetesten zu tun. Die Kreisliga Mannschaft von Karlsfeld und die Bayernliga Mannschaft vom SC Fürstenfeldbruck zeigten uns dann unsere Schwächen auf.

 

Beide Spiele wurden deutlich mit 0:9 und 0:8 verloren. Vorallem in den Schlussphasen merkte man unseren Jungs die harte Vorbereitung an. Aber wie sagt man so schön, dass Positive aus diesen Spielen mitnehmen und daran arbeiten. Zwischendurch spielten wir noch das Sommerturnier von GW. Dort belegten wir einen beachtlichen 3. Platz gegen teilweise ein Jahr ältere Spieler. Der erste Teil der Vorbereitung ist damit abgeschlossen. In den ersten drei Wochen der Sommerferien werden wir mit dem größten Teil der Mannschaft an den kleinen Dingen arbeiten, ehe es Mitte August in eine zweiwöchige Sommerpause geht. In der ersten Septemberwoche beginnt dann Teil zwei der Vorbereitung. Das Highlight wird natürlich unser Spiel gegen die U13 vom FC Augsburg sein. Bis zum Punktspielstart werden wir auf jeden Fall topfit sein.

30.07.2018

D1-Junioren 2018/19:

 

 

D1-Junioren: FC Augsburg zu Gast in Gröbenzell

 

Ein großes Highlight stand für uns D1-Kicker am heutigen Sonntag an, denn die U11 des Bundesligisten FC Augsburg war zu Gast in Gröbenzell.

Frühlingshafte Temperaturen, viele mitgereiste Augsburger und natürlich auch Eltern, Freunde und Verantwortliche des 1. SC Gröbenzell gaben dem Spiel den Rahmen, den wir uns gewünscht hatten.

Nach einer tollen Hallensaison hatten wir uns im ersten Testspiel draußen einiges vorgenommen und so ging man mit Respekt, aber ohne Demut in die Partie gegen die Mini-Finnbogasons.   

Die erste Gelegenheit zur Führung bot sich dann auch schon kurz nach Spielbeginn, doch der FCA-Keeper konnte mit letztem Einsatz klären. Direkt im Gegenzug fiel dann das unglückliche 0:1 für den Elitenachwuchs aus der Fuggerstadt.

Unsere Jungs zeigen sich aber keinesfalls geschockt, standen hinten sicher und kamen ihrerseits immer wieder zu guten Kombinationen und gefährlichen Aktionen. Trotz Chancenplus in Drittel 1 (gespielt wurden 3x 20 Minuten), blieb es aber bis zur ersten Pause beim 0:1.

Und auch in Durchgang 2 sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel. Ein Ligaunterschied - wie er sich in der Realität darstellt (der FCA Nachwuchs kickt eine Liga über uns in der Spitzengruppe der D-Jugend-Kreisliga) - war nicht zu erkennen. Und so war es ein Match auf Augenhöhe, naja zumindest spielerisch, denn größenmäßig hatten mir einige Zentimeter-Vorteile.

Unserem jüngsten Spieler war es dann vorbehalten in der 26. Minuten den Ausgleich zu erzielen. Manu wurde für sein aggressives Pressing belohnt und schoss zum umjubelten 1:1 ein.

Doch kurz vor der zweiten Drittelpause wurde eine flache Hereingabe von links von den schwarz gekleideten Gästen konsequent zur erneuten Führung verwertet.

Im letzten Durchgang machten sich dann immer häufiger die konditionellen Vorteile der Augsburger bemerkbar. Naja, die trainieren auch ein wenig öfter als wir und hatten schon einige Testspiele draußen gespielt. Die Folge davon waren die Tore zum 1:3 (48) und 1:4 (51). Vitus verhinderte in dieser Phase mit tollen Paraden weitere Gegentore. Den Schlusspunkt eines tollen Erlebnisses setzten aber unsere Jungs. Nie aufgebend kämpften sie sich zurück in die Partie und Christian schloss schließlich einen Alleingang eiskalt zum 2:4 Endstand ab.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Trainern und Team des FC Augsburg, bei Antje und Frank für die Kaffee- und Kuchenverkaufsunterstützung, bei den Zuschauern und bei Andi für eine eindrucksvolle Schiedsrichterleitung bedanken. Ihr alle habt dazu beigetragen, dass es ein echtes Highlight für unser gesamtes Team wurde.

Bis auf Lukas R., der leider krankheitsbedingt fehlte, kamen alle 15 Spieler zum Einsatz. Jetzt freuen wir uns auf eine tolle Rückrunde und wenn es Euch bei uns gefallen hat, dann schaut doch öfter mal vorbei.

Eure D1

Vitus – Sevi, Raphi, Kili, Lele – Maxi, Manu, Lukas A., Max, Christian, Milan, Tobi, - Fabio, Joni, (Lukas R.)

11.02.2019

E1-Junioren 2018/19:

🎉🎉🎉Souveräner Sieg 🎉🎉🎉

Die E1 vom 1.SC Gröbenzell hat souverän den Sparkassen Cup 2019 in der E-Jugend gewonnen. Nachdem die Jungs in der Vorrunde 4:0 gegen SpVgg Wildenroth, 4:0 gegen den SC Maisach und 2:0 gegen den TSV Fürstenfeldbruck West gewonnen haben. Kam es zum Halbfinale gegen den SC Olching das ebenfalls mit 3:0 an uns ging.

Im Finale kam es wieder zum Duell gegen den TSV Fürstenfeldbruck West. Das wurde sehr überlegen mit 4:0 gewonnen. Mit 17:0 Toren in 5 Spielen ist das eine großartige Leistung. Jungs das Trainerteam ist sehr stolz auf Euch.

 

Weiter so und guten Start jetzt in der D1.

 

14.07.2019

E1-Junioren Saison 2018/19:

Sommerturnier der Aubinger Zeitung

 

 

Heute am Samstag, 14.07.2018 startete um 13:30h das erste Sommerturnier Aubinger Zeitung Cup 2018 der U-11 Junioren. Gegner in der Gruppe A waren SV Untermenzing, Eintracht Karlsfeld, SV Aubing und in der Gruppe B sind gesetzt FC Hertha, Waldeck Obermenzing, VFR Garching, SV Stadtwerke.

 

Unsere E1 beginnt im ersten Spiel mit viel Tempo gegen die Eintracht aus Karlsfeld und gewann gleich mit 1:0. Im zweiten Spiel war der starke SV Untermenzing unser Gegner. Leider hat die Mannschaft dort mehrere hundertprozentige Chancen vergeben, sonst wäre ein Sieg möglich gewesen. Endstand 0:0. Im dritten und entscheidenden Spiel war der Gastgeber SV Aubing unser Gegner. Dort erkämpften sich unsere Jungs einen klaren 4:1 Sieg.

Jetzt Halbfinale gegen die SV Stadtwerke. Dort erspielte sich nach harten Kampf die Mannschaft einen 2:1 Sieg und unsere U-11 Junioren zogen ins Finale ein.

Dort war wieder Gegner der Eintracht Karlsfeld der sich im Halbfinale gegen Waldeck Obermenzing durchgesetzt hat.

Das Spiel ging mit viel Tempo und starken Aktionen im Mittelfeld los. Doch das erste Tor schoss die Eintracht aus Karlsfeld und ging mit 1:0 in Führung. Doch durch einen tollen Freistoß gleichen unsere Jungs 5 Minuten vor Schluss aus. Danach passierte nicht mehr viel und das bedeutete Elfmeterschießen.

Nach den ersten 5 Schützen stand es immer noch unentschieden bis die Entscheidung bei den 8 Schützen zu Gunsten des 1.SC Gröbenzell viel.

Das ist ein toller Turniersieg der in diesem starken Feld sehr hoch anzurechnen ist.

Weiter wurde die Mannschaft mit den besten Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Es spielten: Tim Schulze Nr.1, Elias Brodmann Nr.4, Ben Huber Nr.5, Felix Fontein Nr.6, Maximilian Kaiser Nr.7, Max Heindl Nr.8, Dominik Vogt Nr.9, Lukas Hein Nr.10, Luka Krolo Nr.11 und Kerem Durmus Nr.18

 

Das Trainerteam ist stolz auf Euch und es macht sehr viel Spaß mit Euch zu arbeiten. Weiter so in dieser noch anstehenden Saison 2018/2019.

14.07.2018

Frauen 2018/19:

Heute ist im Fürstenfeldbrucker Tagblatt ein Bericht über unsere Teilnahme bei der Endrunde der oberbayrischen Hallenmeisterschaft am 20.01.2019 erschienen.

25.01.2019

Frauen 2018/19:

Mit 16:0 Toren aus 5 Spielen haben sich die Damen souverän als Gruppenerste für die Endrunde der oberbayrischen Hallenmeisterschaft am 20.01.2019 beim ASV Rott qualifiziert.

⚽ Gratulation 👍🏽

10.12.2018

B-Juniorinnen 2018/19:

 

Sensationeller 2. Platz bei der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft der U17 Juniorinnen. Im Halbfinale 1:0 im 7 Meter schießen gegen FFC Wacker München (Bayernliga) gewonnen und im Finale 0:1 verloren im 7 Meter schießen gegen FC Ingolstadt (Bayernliga). Super Erfolg. 👏👏👏

20.01.2019

B-Juniorinnen 2018/19:

 

Nachdem sich bereits die Frauen und die U13-Mädels für die Endrunde der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft qualifiziert haben, konnten nunmehr auch die U17-Mädels das Ticket für die Finalrunde lösen. Nach einem großartigen Auftritt ohne Gegentor und einem spannenden 1:0 Sieg im Finale gegen unseren Nachbarn aus Puchheim freut sich die Mannschaft auf die nächste Herausforderung und sorgt dann hoffentlich weiter für positive Schlagzeilen.

17.12.2018

B-Juniorinnen 2018/19:

B-Juniorinnen ohne Niederlage in 2018 in die Winterpause

Frühzeitig aufgrund von Spielverlegungen ins nächste Jahr können sich die B-Juniorinnen nach dem heutigen Spitzenspiel in die Winterpause verabschieden und sich auf die kommenden Hallenturniere freuen. Mit dem heutigen torlosen Remis gegen einen der Meisteraspiranten Sempt Erding konnten sie ihre weiße Weste wahren und blieben im 21 Punktspiel ligaübergreifend in Folge ungeschlagen.  Dass es eine Liga höher mit dem Tore schießen deutlich schwieriger wird, hat sich bestätigt, aber mit 2 Gegentore in 7 Partien haben es die Mädels den Gegner auch nicht gerade leicht gemacht. Hierfür und für ein richtig tolle Hinrunde ein Riesenkompliment an die gesamte Mannschaft, die diese Leistung in dieser doch sehr ausgeglichenen  und spannenden Liga hoffentlich auch in der Rückrunde bestätigen kann. Dass sie das Potential hierzu hat, hat sie in den letzten Jahren regelmäßig bewiesen. Bleibt für die Rückrunde zu hoffen, dass die Motivation hoch und die verletzungsbedingten Ausfälle niedrig bleiben.

04.11.2018

B-Juniorinnen 2018/19:

Die B-Juniorinnen des 1. SC Gröbenzell bedanken sich ganz herzlich bei ELEKTRO Spatzenegger für den neuen Trikotsatz und die damit verbundene Anerkennung für ihre Leistungen in den letzten Jahren. Sie dankt es ihrem Sponsor nicht nur mit diesem gemeinsamen Mannschaftsfoto, sondern als Aufsteiger in die Bezirksliga auch mit einer bislang ganz starken Leistung. So konnte sie sich als bislang einzige ungeschlagene Mannschaft in der Spitzengruppe etablieren und hofft auch weiterhin für positive Schlagzeilen zu sorgen.

14.10.2018

E-Juniorinnen 2018/19:

 

Neues Dress

Die Fußball-Abteilung des 1. SC Gröbenzell bedankt sich herzlich bei Adriano Cesco für die Unterstützung. Stolz präsentieren unsere E-Mädels ihre neuen Trikots, die vom Bar Eiscafe Il mio Ciccino in der Kirchenstraße in Gröbenzell gesponsort wurden. 

Lieber Nano, vielen Dank! 

25.09.2018

1. Sportclub Gröbenzell   Wildmoosstr. 36   82194 Gröbenzell

© 2019 by 1.SC Gröbenzell Abteilung Fußball.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon