F2-Junioren

U09 Jahrgang 2014 / 2015

Gruppe 2021 / 2022

Trainingszeiten:

Mittwoch & Freitag von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr


Trainer

Robert Solleder
Mobil: 01522/2685454
Robert.Solleder@sc-fussball.de


Trainer

Robert Schaarschmidt
Mobil: 0174/9546225
Robert.Schaarschmidt@sc-fussball.de


Trainer

Andreas Stephan
Mobil: 0163/2341765
Andreas.Stephan@sc-fussball.de

Laden...
Kein Foto

Aktuelle Berichte über uns

Rückblick

Sommerturnier Olching

Unsere Jahrgänge 2014 und 2015 durften sich am 23.06. bzw. 24.06.2021 beim Sommerturnier des SC Olching beweisen.

Für unseren jüngeren Jahrgang ist es der erste Vergleich mit gleichaltrigen gewesen, der ältere musste sich auch mit dem Jahrgang 2013 messen.

Hierbei haben die 2015er – auf- und eingestellt von Andreas Hörl und Fabian Vierke – einen starken zweiten Platz belegt und dem Turniersieger Wacker München mit einem 1:0 die einzigen Verlustpunkte zugefügt. Im Derby mit dem SC Olching zeigten sich unsere Spieler als faire Gäste und überließen die drei Punkte als Gastgeschenk, was in der Endabrechnung zu Silber führte.

Unsere wacker kämpfenden Jungs des Jahrganges 2014 hatten ein sehr starkes Teilnehmerfeld zu bespielen, am Ende blieb hier das völlig verdiente Unentschieden gegen die gastgebende Mannschaft leider der einzige Punktgewinn – Kopf hoch, dennoch tolle Moral gezeigt!

Wir möchten uns beim SC Olching für die Einladung zu einem rundum gelungenen Turnier bedanken, ebenso ist bei allem Ehrgeiz das absolut faire Miteinander hervorzuheben. Einfach zwei wunderschöne Fußballtage…

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

23.06. / 24.06.2021

Weihnachtsfeier Alpaka Beach

Am 02.07.2021 hieß es für die ehemalige F4 ‚We wish you a merry Christmas‘ – die ausgefallene Weihnachtsfeier wurde im Allinger Alpaka Beach nachgeholt, zusammen mit vielen Familienangehörigen.

Bei strahlendem Sonnenschein begann das Fest mit einer einstündigen Trainingseinheit auf ungewohntem Terrain in Form von Beach-Soccer.

Danach war gemütliches Beisammensein mit Grillen und Getränken angesagt, und die Möglichkeiten vor Ort boten einen abwechslungsreichen Rahmen.

Gegen 20.00 Uhr machte sich die Gröbenzeller Gemeinschaft wieder auf den Heimweg – satt und erschöpft…

Vielen Dank an die vielen Helfer und Gönner!

Ganz besonders loben möchten wir aber die Hauptpersonen, nämlich die Jungs – mit welchem Ehrgeiz sie seit fast zwei Jahren trotz aller Widrigkeiten am Ball bleiben, nötigt uns den größten Respekt ab.

02.07.2021